Bayerische Klimabörse

Start-Auto für neue oder in Aufbau befindliche ehrenamtliche CarSharing-Vereine

Klimaschutz-Ziel: Ein Carsharing-Auto ersetzt 7 Privat-PKWs, Carsharer halbieren die PKW-Kilometer. CO2-Minderung je Carsharer 290 kg/Jahr

Beschreibung: Im Landkreis Ebersberg gibt es 8 ehrenamtliche Carsharing-Vereine (52 Autos, 1200 Fahrberechtigte). Das Projekt ‚Landkreis Ebersberg – Modellregion für flächendeckendes Carsharing’ soll den Nachweis erbringen, dass flächendeckendes Carsharing im ländlichen Raum möglich ist. Dazu werden in allen Gemeinden durch bürgerschaftliches Engagement Carsharing-Angebote aufgebaut.
Ein attraktives Angebot benötigt Autos. Um sie anschaffen und wirtschaftlich betreiben zu können, benötigt man viele Nutzer, die man aber nur gewinnt, wenn Autos verfügbar sind.
In dieser schwierigen Anfangsphase hilft ein Fahrzeug, das für begrenzte Zeit kostenfrei zur Verfügung gestellt werden kann. Unter engen Bedingungen (Gemeinde hat noch kein Carsharing-Angebot, mindestens 5 Mitglieder unter Vertrag) soll neuen ehrenamtlich geführten Vereinen für 1 bis maximal 3 Jahre bei laufender Überprüfung ein Auto kostenlos überlassen werden. Anschließend bekommt es ein weiterer im Aufbau befindlicher Verein.

Link: http://www.EBE-carsharing.de

angestrebter Projektstart: 9/2017

Gesamtkosten: 12000 Euro

Zuwendungsbestätigung (Spendenquittung): kann nicht ausgestellt werden


Projektträger

Carsharing Trägerverein EBE e.V

Eichthalstr. 5

85590 Ebersberg

Landkreis: Ebersberg

E-Mail: modellregion@ebe-carsharing.de

Telefon: 08092-823-114




Bild zum Projekt

Projektstatus

€Spendenabsicht gesamt: 0 Euro.

Euro Für das Projekt Start-Auto für neue oder in Aufbau befindliche ehrenamtliche CarSharing-Vereine werden noch 12000 Euro benötigt.

Ja, ich will dieses Projekt unterstützen

nach oben